Orleansstraße 6 - hier wohnten  
  Frieda Sämann  geborene Firnbacher, geb. am 23.7.1896 in Goßmannsdorf, Vieh- und Hopfenhändlerswitwe;

Mutter von Ilse Sämann, geb. 1923, und Heinz Sämann, geb. 1927
 
 

Lebensspur Familie Sämann  

Frieda Saemann wurde am 2.April 1942 nach Piaski deportiert und vermutlich in einem Vernichtungslager ermordet.
  Ihrer Tochter Ilse gelang die Flucht nach Palästina, Ihr Sohn Heinz emigrierte im Alter von 14 Jahren in die USA.